Retouren/Rücksendungen

Meine Lieferung ist nicht in Ordnung: ich habe den falschen Wein bekommen, einzelne Flaschen fehlen oder sind beschädigt. Was kann ich tun?
Erst einmal möchten wir uns schon jetzt bei Dir entschuldigen. Wir wissen, dass eine fehlerhafte Lieferung sehr ärgerlich ist. Trotz aller Bemühungen und Kontrollen schleicht sich beim Packen dennoch manchmal ein Fehler ein und der falsche Wein landet im Paket oder einzelne Flaschen sind nicht enthalten. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen kann es beim Transport in seltenen Fällen zu Glasbruch kommen.
Ist der Wein auf dem Weg zu Dir zu Bruch gegangen, verweigere bitte die Annahme des Paketes und es geht an uns zurück. Wir senden Dir dann umgehend das Paket neu zu.
Bemerkst Du erst später, dass mit der Lieferung etwas nicht in Ordnung ist, informiere uns bitte umgehend, und lass das beschädigte Paket so wie es ist. Zur Reklamationsprüfung durch die Versanddienstleister wird leider das gesamte Paket vom Versanddienstleister wieder abgeholt.
Bitte wende Dich in diesem Fall direkt an unseren Kundenservice. Wir nehmen jede Beanstandung ernst und werden gemeinsam mit Dir schnell eine Lösung finden.
Ich möchte meine Bestellung stornieren
Um Deine Bestellung zu stornieren sende eine E-Mail an: kundenservice@vinoakvo.de . Sollte die Bestellung bereits versendet worden sein, verweigere zusätzlich die Annahme des Paketes.
Mir gefällt die Ware nicht - was muss ich tun?
Die Rückgabe der Produkte ist innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen möglich. Bitte benutze bei einer Rücksendung, wenn möglich, unsere geprüften Original-Kartons, damit es zu keinen Bruchschäden kommt. Dein Widerrufsrecht wird durch die Nicht-Verwendung von Original-Kartonage in keinem Fall eingeschränkt.
Der gelieferte Wein schmeckt nicht oder korkt.
Es liegt uns sehr am Herzen, dass Du glücklich mit unseren Weinen bist. Deshalb sind wir immer um höchste Qualität bei der Auswahl unserer Produkte bemüht. Da es sich bei Wein um ein biologisches Produkt handelt, kann es aber leider vorkommen, dass ein Wein kippt oder „Kork“ hat. Vielleicht gibt es auch einen anderen Grund, warum Du unzufrieden mit Deinem Kauf bist. Bitte wende Dich jederzeit an unseren Kundenservice, wenn das einmal der Fall ist. Wir werden versuchen eine für Dich zufriedenstellende Lösung zu finden.

Reklamiere Korkprobleme unbedingt! Naturkork ist ein natürliches Material und deshalb entsprechenden Schwankungen der Qualität unterworfen. Deshalb müssen wir alle – Winzer, Händler und Verbraucher – mit dem Problem Naturkork leben. Trotzdem kannst weder Du noch wir für einen durch Korkschmecker entstandenen Schaden verantwortlich gemacht werden. Du solltest uns aber Deine Korkreklamation unbedingt melden, denn wir geben sie an den Produzenten weiter, damit er sie mit dem Lieferanten klären kann. Am besten ist es, wenn Du uns den infrage kommenden Korken so schnell wie möglich zusendest. Wir prüfen ihn und entscheiden dann über möglichen Ersatz. Nach der Neuregelung der Europäischen Verbraucherrechterichtlinie endet Dein Widerrufsrecht spätestens 12 Monate und 14 Tage nach Eingang der Ware bei Dir automatisch, womit Korkreklamationen aus Käufen vor diesem Zeitpunkt juristisch verbindlich geregelt sind. Wir ersetzen keine Flaschen, die Du nachweislich vor mehr als sechs Monaten bei uns gekauft hast.